Wohn- und Geschäftshaus Werdich

Programm Ladenflächen, Wohnungen
Fertigstellung 2009
Team Axel Walk mit Daniela Groth-Höll

Das Gebäude liegt in der Fußgängerzone Reutlingens und ist gestalterisch an die Auflagen der Altstadtsatzung der Stadt gebunden. Außerhalb dieser Auflagen konnte durchgesetzt werden, dass im 1. Obergeschoss schaufensterartige Fensterformate von der Zweigeschossigkeit des Ladens zeugen. In ihrem formalen Aufbau ist die Fassade achssymmetrisch aufgebaut und nimmt Bezug auf die umgebenden Bauten. Größte Sorgfalt wurde auf die Detaillierung der Fassade gelegt. Dunkle Fensterleibungen und Schattenfugen aus Metallprofilen erzeugen Kontraste und geben der Fassade einen modernen Ausdruck. Die Erschließung der Wohnungen erfolgt von der hinteren Metzgerstr. aus. Großzügige Oberlichter lassen helle, freundliche Wohnungen entstehen, die durch die Form des Dachraums einen eigenen Charakter erhalten. Jede Wohnung hat einen Freibereich auf der Dachterrasse oder einen Balkon. Das Energiekonzept baut auf einer umschaltbaren Wärmepumpe auf, die den Laden kühlt und die Wohnungen als Temperaturausgleich des Erdreichs im Winter beheizt.