Wohnbebauung Pauluspark mit Kinderhaus in Bietigheim-Bissingen

Bauherr Bietigheimer Wohnbau GmbH
Standort Gröninger Weg Bietigheim-Bissingen
Programm 20 Geschosswohnungen, Kinderhaus für 118 Kinder von 0 – 6 Jahren und Freianlagen
Bauzeit 2012 – 14
Team Axel Walk mit Andreas Wolfer; raumbildender Ausbau mit walk Architekten Berlin, Susann Walk; Freianlagen mit Wölffing-Seelig Landschaftsarchitekten Ingenieure

Als erster Bauabschnitt im Rahmen der Nachverdichtung des in den 70er Jahren entstandenen Quartiers dient der längliche Baukörper als Schallbarriere zum Gröniger Weg. Als sechsgeschossiges Gebäude teilt es sich in ein zweigeschossiges Kinderhaus und einer darüber liegenden viergeschossigen Wohnbebauung. Das Entwurfsanliegen des Kinderhauses ist es, eine freundliche und anregende Umgebung zu schaffen. Um die Belichtung in der Gebäudetiefe bestmöglich zu gewährleisten, wurde die Südfassade zum Garten voll verglast. Die Grundrisse sind um einen zentralen Mittelbereich herum organisiert. Zu diesem hin weiten sich die Flure, sodass die Gebäudebreite gestaffelt wird und zur Mitte hin die für das Funktionieren entsprechenden Flächen aufweist. Die Geschosswohnungen sind als Zwei-, Drei,- und Vierzimmerwohnungen ausgelegt in kostengünstiger Bauweise ausgeführt. Die Gliederung des Baukörpers macht die verschiedenen Funktionen ablesbar.